8
Zurück

In den Warenkorb

Empfehlung per E-Mail versenden

Probeexemplar anfordern

Gerne schicken wir Ihnen ein Probeexemplar an die angegeben Adresse.
Natürlich färben

Natürlich färben

Von der Farbe bis zum Fixierer: Handfärben ohne Chemie. Kleider, Stoffe und Wolle haltbar färben mit natürlichen Farbstoffen.

vonPhilippe, Céline | Marburger, Katrin
Deutsch, Erscheinungstermin 16.05.2024
lieferbar
27,00 €
(inkl. MwSt.)
Standard
Empfehlung per E-Mail versenden
Färben Sie Stoffe und Wolle mit rein pflanzlichem Farbstoff und ohne Chemie - mit dem französischen Label »Teinture Sauvage« Die Methoden von Céline Philippe (besser bekannt als »Teinture Sauvage«) sind revolutionär: Die französische Handfärberin  färbt zu 100% mit Naturfarbstoff, ohne Chemie - und das farbecht...

Informationen zum Titel

978-3-8307-2150-5
München
16.05.2024
2024
1. Auflage
Buch (broschiert)
594 g
176
190 mm x 248 mm x 20 mm
Color of cover: Black, Color of cover: Brown, Color of cover: Green, Color of cover: Silver, Color of cover: White, München
Deutsch
fre
Textilkunst, Stricken und Häkeln, Färben von Stoffen, Nachhaltigkeit, Mode- und Textildesign
Färben Sie Stoffe und Wolle mit rein pflanzlichem Farbstoff und ohne Chemie - mit dem französischen Label »Teinture Sauvage« Die Methoden von Céline Philippe (besser bekannt als »Teinture Sauvage«) sind revolutionär: Die französische Handfärberin  färbt zu 100% mit Naturfarbstoff, ohne Chemie - und das farbecht . Mit ihrer Vorgehensweise schafft sie es, Stofffarbe und Wollfarbe haltbar zu machen, ohne chemische Fixiermittel zu benutzen. Dieses Buch führt in die Grundlagen des Pflanzenfärbens ein und zeigt detailliert anhand verschiedener Pflanzen, wie es funktioniert.   Die Färbe-Revolution aus Frankreich jetzt auf Deutsch:  100% chemiefrei und rein pflanzlich Stoff und Wolle färben  mit der »Teinture Sauvage«-Methode Detaillierte  Einführung in die Pflanzenfärberei mit Färberezepten  für heimische Pflanzen Die richtige Pflanze zum Färben finden : In vier unterschiedlichen Kapiteln werden die Pflanzen basierend auf ihrem Fundort vorgestellt (zum Beispiel im Garten oder in der Küche) und das passende Färberezept detailliert erklärt Extrakapitel zum  Färben mit Indigo Entdecken Sie die Geheimnisse und Vorteile des Färbens mit Naturfarben Ob Stoff oder Wolle färben - Schritt für Schritt führt Céline Philippe in »Natürlich färben« in ihre  Geheimnisse des Naturfärbens  ein. Es ist ihre Liebeserklärung an die Natur und ihre Vielfalt. Céline hat erkannt, dass Pflanzen aus dem heimischen Garten nicht nur als Nahrungs- oder Heilmittel dienen, sondern auch Farbe in Kleiderschrank und Wohnaccessoires bringen können. Da die Textilindustrie nach der Nahrungsmittelindustrie eine der umweltschädlichsten Industrien der Welt ist, machte sie es sich zur Aufgabe,  eine umweltschonende Alternative der permanenten Stofffärberei  zu entwickeln. Die größte Herausforderung dabei? Das  Beizen ohne Schaden für die Umwelt und die Gesundheit . Die Beize stellt eine feste Verbindung zwischen dem Pflanzenfarbstoff und der zu färbenden Faser her. Es gibt Pflanzenfarben, bei denen das Beizen nicht notwendig ist. Man nennt sie Substantivfarbstoffe. Dazu gehören Zwiebel-, Avocado- oder Kurkumafarben sowie Indigo. Bei allen anderen, den Reaktivfarbstoffen, ist das Beizen unerlässlich, um die Farbe haltbar mit dem Stoff zu verbinden. Die Lösung fand Céline in der Kombination der gewünschten  Pflanzenfarbe mit Pflanzen, die von Natur aus reich an Aluminiumoxid oder Oxalsäure  sind, aber auch in Pflanzen mit Gerbstoffen. Erkenntnisse aus jahrhundertealter Naturfärbekunst hat Céline Philippe in die Moderne geholt und zeigt so einen Weg, sich beim Stoffe färben wieder mit der Natur und ihrer Vielfalt zu verbinden. Sie erklärt in diesem Buch, welche  Ausstattung fürs natürliche Färben zuhause  nötig ist, wie man natürliche Farbstoffe aus den Pflanzen an verschiedenen Standorten vom Garten über Wald und Wiese gewinnt und welche Fasern sich besonders gut zum Textilien färben eignen. Anschließend wird detailliert erklärt, wie man die  Naturfarbstoffe weiterverarbeitet und fixiert.  Alle Schritte lassen sich gut in der heimischen Küche umsetzen. Eine stimmungsvolle Fotografie von Naturmotiven, die typisch für Célines Label »Teinture Sauvage« ist, machen das Buch zu einem besonderen Vergnügen.
Céline Philippe praktizierte bereits seit über 20 Jahre erfolgreich als Juristin, als sie merkte, dass die Geschwindigkeit des Lebens in der Stadt ihr mehr und mehr zu schaffen machte. Sie entschied sich zu einem radikalen Schritt und zog aufs Land in die Ruine eines alten Hauses. Diese renovierte sie monatelang eigenhändig und mit Fokus auf eine nachhaltige Bauweise. Nebenbei pflanzte sie einen Nutzgarten an und brachte sich kontinuierlich mehr über die heimischen Pflanzen und deren Einsatzmöglichkeiten bei. Heute lebt Céline als Selbstversorgerin und betreibt das erste komplett nachhaltige Färbelabel Frankreichs. Ihre atmosphärische Fotografie begeistert auf Instagram über 23.000 Follower (@teinturesauvage).
Kundenmitteilung
EU-Datenschutzgrundverordnung

Die DSGVO stärkt die Datenschutzrechte europaweit für uns alle. Bei vub haben wir aus diesem Anlass unsere Datenschutzerklärung grundlegend verändert:

  • Wir stellen noch übersichtlicher dar, wie und wofür wir personenbezogene Daten verarbeiten (wenn überhaupt, denn das Verwerten Ihrer persönlichen Daten ist überhaupt nicht unser Geschäft!).
  • Wir informieren in unserer neuen Datenschutzerklärung über die Kundenrechte.
  • Wir haben die Datenschutzerklärung übersichtlicher gestaltet.
  • Ab dem 25. Mai 2018 können Sie in Ihrem Kundenkonto im Menü unter „mein vub - Einstellungen“ den gewünschten Datenschutz selbst einstellen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren vub-Kundenservice und Ihre bekannten Ansprechpartner unter [email protected].

Bestätigung